• Haupt
  • >
  • Marketing
  • >
  • WTF ist die Zukunft des Geschäfts? Brian Solis hat eine Antwort

WTF ist die Zukunft des Geschäfts? Brian Solis hat eine Antwort

Haben Sie sich jemals gefragt, wie die Zukunft des Geschäfts aussehen wird? Vielleicht haben Sie gedacht, dass es in der Vergangenheit so etwas wie ein Geschäft werden wird: Sachen kaufen, Sachen verkaufen, versuchen, einen Gewinn zu erzielen, indem Sie Sachen für mehr verkaufen, als Sie kosten, um sie zu machen, eine bessere Mausefalle zu bauen, Freunde zu gewinnen und Menschen zu beeinflussen, zu überqueren die Kluft, die den langen Schwanz mit den anderen Ausreißern zum Wendepunkt reitet, von gut zu großartig wechselt und mit Käse umgeht, der sich ständig bewegt.

Die Zukunft des Geschäfts wird nicht so sein. Brian Solis, dessen neues Buch " What's the Future of Business" ( Was ist die Zukunft des Geschäfts?) Die Menschen mit erstaunlichen Kundenerlebnissen in den Bann zieht. Ändern der Art und Weise, wie Unternehmen Erfahrungen machen, hat ein Cover mit den Buchstaben "WTF" in großen Blockbuchstaben - ein Hinweis vielleicht, dass dies kein gewöhnliches Geschäftsbuch sein wird, sondern ein radikales Manifest über Veränderung, Innovation und Störung. Es ist ein Geschäft mit einer Prise Respektlosigkeit und Punkrock, ein bisschen Spott, das sagt: Leute, die Welt hat sich verändert, es gibt dieses Ding namens Social Media, hast du davon gehört?

In dieser neuen Welt wird die Vermarktung von Produkten genauso wichtig wie die Produkte selbst. Marketer sind diejenigen, die Erlebnisse schaffen. Das heißt, plötzlich stehen Vermarkter im Mittelpunkt, anstatt in den Startlöchern. Plötzlich sind alle Augen auf dich gerichtet. Bist du bereit für deine Nahaufnahme? Lesen Sie dieses Buch und Sie werden.

Der Einfluss der Influencer

Wer ist dieser Brian Solis? Die Leute von SeoAnnuaire kennen ihn als einen Freund, der diesen August auf unserer INBOUND-Konferenz mit Arianna Huffington, Seth Godin und Nate Silver sprechen wird. Laut der Buchhülle ist Solis "weltweit als einer der bekanntesten Vordenker in den neuen Medien" sowie als "Digitalanalyst, Soziologe und Futurist" anerkannt. Er ist ein Influencer's Influencer, dessen Blog BrianSolis.com gilt als ein Muss für Vermarkter. Solis ist ein seltener Web-Intellektueller, der Ihr Gehirn auf Twitter zum Schmelzen bringt, aber auch in Stücken von mehr als 140 Zeichen überzeugend denken und schreiben kann. Auf der INBOUND wird Brian darüber sprechen, wie das Innovationstempo das Tempo des Wandels innerhalb des Geschäfts insgesamt beschleunigt und beeinflusst hat, und wahrscheinlich die in seinem Buch vorgestellten Ideen erweitern.

Seine kühnen Ideen

Aber worum geht es in dem Buch? Es gibt einen großen Imbiss. Unternehmen befinden sich auf einer Reise des Wandels. Wir leben in einem Zeitalter des digitalen Darwinismus, in dem Sie innovativ sein oder sterben müssen, weil die Verbraucher mehr denn je über das Internet verfügen.

Und in diesem neuen Zeitalter argumentiert Solis, dass wir diese Verbraucher nicht nach Alter segmentieren sollten - Generation X, Generation Y, Generation Z, Boomer und Ältere. Stattdessen sollten wir "Generation C" verwenden, in der das C für Connected steht. Die Generation C dient als Dach zur Beschreibung von Verbrauchern, die unabhängig vom Alter im Internet und in sozialen Medien aktiv sind. "Gen C ist keine Altersgruppe - es ist eine Lebensweise", proklamiert er.

In dieser Weltanschauung ist die Binärdatei zwischen denen, die verbunden sind, und denen, die nicht verbunden sind. Der Hauptunterschied ist: „Erfahrung ist für Gen C alles. Was sie jetzt und im Laufe der Zeit über Ihre Produkte und Dienstleistungen denken, wird über diese verbundenen Netzwerke geteilt. “Die Herausforderung für Marken besteht darin, die Erfahrung dieser Menschen zu gestalten und„ die Reise zu planen, auf die sie sich begeben werden “.

Zu viele Unternehmen nutzen soziale Medien, sprechen aber immer noch nicht wirklich mit Kunden - und das ist teilweise der Grund, warum sie keine vollständige Erfahrung liefern, behauptet Solis. Vermutlich verdienen diese Unternehmen Punkte, wenn sie es versuchen, und es ist schön, dass sie jemanden engagiert haben, der ihren Twitter-Feed betreibt, aber sie machen nicht das Beste aus dem Medium. Um den verstorbenen großen Steve Jobs zu paraphrasieren: Du machst es falsch . Solis zeigt Ihnen, wie es richtig geht.

Was ist die Zukunft des Geschäfts: Ändern der Art und Weise, wie Unternehmen Erfahrungen schaffen? Dies ist ein ehrgeiziger und letztendlich optimistischer Blick auf die Herausforderungen, denen Unternehmen bei der Anpassung an eine digitale Welt gegenüberstehen . Es ist nicht nur eine Anleitung zum Buchen, auch wenn viele Ratschläge angeboten werden. Es ist eher ein Aufruf an die Waffen, ein Aufruf zum Handeln, ein Weckruf an Marken in jeder Branche, ein Buch, das jedem, der im Marketing tätig ist, hilft, besser im Sturm des Wandels zu surfen, der uns umgibt. Muss man lesen.

Vergessen Sie auch nicht, Brian Solis bei der INBOUND-Konferenz vom 19. bis 22. August im guten alten Boston zu sehen.

Bildnachweis: Brian Solis

Vorherige Artikel «
Nächster Artikel