Zufällige Gedanken von Vermarktern wie Ihnen

Wir haben alle einen inneren Monolog. In der Tat erhalten diese inneren Gedanken manchmal sogar ihre große Unterbrechung als gesprochene Worte - oft in einem bissigen, frustrierten oder sarkastischen Ton verbalisiert. Aber waren Sie schon einmal neugierig, was Ihre Marketing-Kollegen denken, wenn sie diese Blog-Posts verfassen, diese Handlungsaufforderungen entwerfen oder diese E-Mail-Liste segmentieren?

Einer meiner Kollegen ist kürzlich auf dieses großartige Stück kuratierten Inhalts gestoßen - zusammengestellt aus den zufälligen Gedanken eines Mannes namens Aaron Karo bei ruminations.aaronkaro.com - und es hat mich dazu gebracht, über all die zufälligen Gedanken nachzudenken, die mir durch den Kopf gegangen sind, als ich bin knietief im inbound marketing. Also habe ich mich mit meinen Kollegen aus dem Inbound-Marketing beschäftigt, um eine Parodie auf Aarons Liste mit Marketing-Themen zu entwickeln. Hier ist, was wir alle gedacht haben. Ich bin bereit zu wetten, dass Ihnen auch einige davon in den Sinn gekommen sind. Fühlen Sie sich frei, Ihre Favoriten mit den unten stehenden Tweet-Links und dem Hashtag #mktgthought zu teilen.

45 Zufällige Gedanken von Vermarktern wie Ihnen

  1. Also ... wie lange ist es zu lang, um nach einem Bild für diesen Blog-Beitrag zu suchen? (Tweet dieser Gedanke)
  2. Ich hasse unsere Homepage. Ich liebe unsere Homepage. Ich hasse unsere Homepage. Ich liebe unsere Homepage. (Tweet dieser Gedanke)
  3. Ich hasse Excel. Ich liebe Excel. Ich hasse Excel. Excel hasst mich. (Tweet dieser Gedanke)
  4. Glauben die Leute wirklich, dass [Name der Führungskraft einfügen] dies geschrieben hat? (Tweet dieser Gedanke)
  5. Noch ein neues soziales Netzwerk? Auf keinen Fall. Es wird einfach niemals passieren. (Tweet dieser Gedanke)
  6. Ich bin so an den Namen meiner Firma gewöhnt, dass ich manchmal andere Eigennamen wie MonDay ... oder ThanksGiving in CamelCasing finde. (Tweet dieser Gedanke)
  7. Sie werden nie in der Lage sein zu sagen, dass ich dies in Microsoft Paint entworfen habe ... (Tweet This Thought)
  8. Ich könnte diesem Blog-Post interne Links hinzufügen ... oder ich könnte es einen Tag nennen, da sowieso niemand darauf klickt. (Tweet dieser Gedanke)
  9. Ist dieser Witz wirklich lustig, oder habe ich gerade zu lange an diesem Exemplar geschrieben? (Tweet dieser Gedanke)
  10. Wenn mein CEO fragt, wann wir noch einmal ein "virales Video" erstellen werden ... (Tweet This Thought)
  11. Egal wie oft ich das noch einmal lese, ich werde einen Tippfehler verpassen. Zum Glück wird mich ein Kommentator darauf hinweisen, sobald ich auf "Veröffentlichen" klicke. (Tweet dieser Gedanke)
  12. Wenn ich die Folien und die Aufzeichnung nicht unmittelbar nach diesem Webinar per E-Mail versende, werden mich alle Teilnehmer hassen ... (Tweet This Thought)
  13. Wie zum Teufel ist diese Firma davongekommen, ihren Abmeldebutton in dieser E-Mail so gut versteckt zu haben? (Tweet dieser Gedanke)
  14. Können wir uns alle darauf einigen, dass es 2013 ist und es endlich Zeit ist, die Silbentrennung von E-Mails und die Nutzung des Internets zu beenden? (Tweet dieser Gedanke)
  15. Hmm ... ich wünschte wirklich, dieses Design würde * pop * mehr ... (Tweet This Thought)
  16. Wenn Sie diesen Link in Schriftgröße 24 erstellen, wird die Klickrate völlig verbessert, oder? (Tweet dieser Gedanke)
  17. Ich LIEBE es einfach, wenn mein Verkaufsteam mir sagt, dass ALLE Leads schlecht sind. (Tweet dieser Gedanke)
  18. Gibt es eine Möglichkeit, meine Mutter dazu zu bringen, meine Blog-Posts nicht mehr zu kommentieren und meine Facebook-Posts nicht mehr zu mögen? Das ruiniert ihre berufliche Glaubwürdigkeit. (Tweet dieser Gedanke)
  19. Nur weil ich im Marketing bin, heißt das noch lange nicht, dass ich Ihr persönliches Facebook-Passwort kenne. #sorryboss (Tweet dieser Gedanke)
  20. Was ist das Über / Unter für wie lange irrelevante Hashtags halten? (#seeabovethought) (Diesen Gedanken twittern)
  21. Diese Idee klang in meinem Kopf so viel besser, als es in dieser E-Mail steht ... (Tweet This Thought)
  22. Wie oft kann ich mit diesem Bild, das ich gekauft habe, durchkommen, bevor die Leute es bemerken? (Tweet dieser Gedanke)
  23. Wenn es ein Modewort ist, aber jeder in der Branche weiß, was es bedeutet, ist es wirklich ein Blödsinn? (Tweet dieser Gedanke)
  24. Irgendwann friggin ich HATE Kommentatoren. (Tweet dieser Gedanke)
  25. Kannst du mich bitte einfach retweeten? Bitte? Ich habe nett gefragt. (Tweet dieser Gedanke)
  26. Werden meine Leser dieses Mem "bekommen"? (Tweet dieser Gedanke)
  27. Nein, ich kann die Handlungsaufforderung für Ihren Gastbeitrag in unserem Blog nicht als Link zu Ihrem eBook verwenden ... (Tweet This Thought)
  28. Verschob ein grafisches Element über 10 Pixel. Plötzlich sieht toll aus. (Tweet dieser Gedanke)
  29. Meine Überschrift wurde 50 Mal geändert, um sie richtig darzustellen. Endete mit der Originalversion. (Tweet dieser Gedanke)
  30. Es ist weniger als ein Jahr her, dass ich unsere sozialen Netzwerke verwaltet habe, und nachdem ich eines Tages unseren neuen Social Media Manager eingestellt habe, ist mir klar, dass ich keine Ahnung mehr habe, wie Facebook funktioniert. (Tweet dieser Gedanke)
  31. Wenn ich mich besonders bösartig fühle, denke ich manchmal an die Suchbegriffe von Google-Konkurrenten und klicke absichtlich auf deren PPC-Anzeigen. (Tweet dieser Gedanke)
  32. Habe ich wirklich nur einen ganzen Tag gebraucht, um EINEN einzigen Blog-Beitrag zu schreiben? (Tweet dieser Gedanke)
  33. Angenommen, ich habe seit dem Abitur keinen Mathematikunterricht mehr besucht. Wie stehen die Chancen, dass diese Berechnungen korrekt sind? (Tweet dieser Gedanke)
  34. Wie bedeutend ist es, dass dies statistisch signifikant ist? (Tweet dieser Gedanke)
  35. Vielleicht, wenn ich diese Codezeile nur ganz leicht ändere ... und vorsichtig ... oh nein ... oh nein ... oh nein ... CHARLIE! (Tweet dieser Gedanke)
  36. Aspect Ratio wäre ein wirklich großartiger Bandname. (Tweet dieser Gedanke)
  37. Wie wichtig ist es, diesem Influencer wirklich zu gefallen? (Tweet dieser Gedanke)
  38. Ich verschwende keine Zeit mit BuzzFeed. Ich studiere Memetik. (Tweet dieser Gedanke)
  39. Ich frage mich, ob ich das Wort "Kerfuffle" in diesen Blog-Beitrag einarbeiten kann ... (Tweet This Thought)
  40. Seit dem Tag, an dem ich gelernt habe, wie man eine Excel-Pivot-Tabelle erstellt, ist nichts mehr wie das andere. (Tweet dieser Gedanke)
  41. Oh. Meine. Gott. Niemand veröffentlicht in Ihrem Facebook-Profil. Dies ist eine gesponserte Geschichte. Das macht Facebook jetzt. Es ist in Ihrem Newsfeed, nicht in Ihrem Profil. Komm darüber hinweg. (Tweet dieser Gedanke)
  42. Ich weiß, dass sich nichts geändert hat, aber ich werde diesen Bericht trotzdem aktualisieren. Und dann nochmal in 5 Minuten. (Tweet dieser Gedanke)
  43. Menschen! Am Ende dieser E-Mail befindet sich ein Link zum Abbestellen. Sie müssen nicht mit "UNSUBSCRIBE" antworten. (Tweet dieser Gedanke)
  44. Wie viele Zielseiten-Links kann ich Ihrer Meinung nach auf meiner Facebook-Timeline veröffentlichen, bevor die Leute anfangen, mich zu befreien? (Tweet dieser Gedanke)
  45. Sollte ich noch einen Link in diese E-Mail einfügen? Ich kann noch einen Link einfügen, oder? Ja. Noch ein Link. (Tweet dieser Gedanke)

Welche anderen zufälligen Gedanken kommen Ihnen während Ihrer täglichen Inbound-Marketing-Aktivitäten in den Sinn? Teile sie in den Kommentaren unten oder auf Twitter mit dem Hashtag #mktgthought.

Bildnachweis: Daniel Wehner

Vorherige Artikel «
Nächster Artikel