• Haupt
  • >
  • Marketing
  • >
  • INBOUND Keynoters Nate Silver und Scott Harrison als "kreativste Geschäftsleute" ausgezeichnet

INBOUND Keynoters Nate Silver und Scott Harrison als "kreativste Geschäftsleute" ausgezeichnet

Er wurde berühmt, indem er ein Blog erstellte; seine Arbeit ist datengetrieben und basiert auf statistischen Analysen; und er hat die Welt der Politik gestört, indem er Wissenschaft und Information auf ein Gebiet angewendet hat, auf dem sich Experten und Praktiker traditionell auf eine ineffiziente und veraltete Mischung aus Voodoo, Aberglauben und Intuition verlassen haben.

Ist es kein Wunder, dass alle bei SeoAnnuaire Nate Silver lieben, und warum sind wir aufgeregt, dass er bei unserer INBOUND-Konferenz im August eine Keynote hält? Anscheinend sind wir in unserem Nate-Silver-Fandom nicht allein, da Fast Company den 35-jährigen „freiberuflichen Datenwissenschaftler“ gerade an die Spitze seiner Liste der „100 kreativsten Menschen in der Wirtschaft“ 2013 gesetzt hat.

Ebenfalls auf der Fast Company-Liste steht auf Platz 10 ein weiterer INBOUND-Keynoter - Scott Harrison, der Gründer von charity: water. In der Tat ist die Liste mit Leuten gefüllt, die wir als „Inboundy“ bezeichnen würden, von Jackie Wilgar, der EVP für Marketing bei Live Nation, über Aneel Bhusri, die Mitbegründerin und Mit-CEO des Software-Herstellers Workday, bis hin zu Ruzwana Bashir. der Mitbegründer und CEO von Peek, einer Website, die das Reisen überdenkt.

Warum wir über diese Liste aufgeregt sind

Für uns spiegelt dies ein wachsendes Bewusstsein für die enorme tektonische Verschiebung wider, die sich in der Art und Weise vollzieht, wie Menschen arbeiten, einkaufen und lernen sowie in der Art und Weise, wie Unternehmen Geschäfte tätigen. Dies ist ein Signal dafür, dass der alte Weg, Kunden zu erreichen (durch Rätselraten und Wunschdenken), durch datengetriebene Analysen verdrängt wird und wir in ein Zeitalter eintreten, in dem Unternehmen anfangen, Kunden zuzuhören und Wege zu finden, um sich emotional mit ihnen in Verbindung zu setzen .

Harrisons Organisation - Charity: Water - ist eine gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist, Menschen in Entwicklungsländern sauberes Trinkwasser zu bringen. Dies ist eine Sache, an die wir glauben, und eine Organisation, die wir für ihre "Inbound" -Philosophie bewundern: Null Dollar für traditionelles Marketing ausgeben, das Bewusstsein durch die Erstellung großartiger Inhalte und die Verwendung sozialer Medien stärken sowie äußerst transparent und metrikgesteuert sein. Wohltätigkeitsorganisation: Wasser verwendet die SeoAnnuaire-Software. Wir sind also doppelt begeistert, dass Scott Harrison und seine Organisation diese Anerkennung erhalten.

"Scott ist eine solche Inspiration, nicht nur aufgrund dessen, was er erreicht, sondern auch aufgrund seiner quasi-magischen Fähigkeit, es unglaublich lustig und lohnend zu machen, in seiner Sphäre zu sein. Die Menschen sind begeistert von Wohltätigkeit: Wasser, weil sie eine durchweg großartige Erfahrung liefern." Egal, ob es sich um ihre Kernaufgabe handelt oder um ihre Website, Veranstaltungen, Geschichtenerzählungen und Reisen, auf denen die Projekte aufgebaut werden ", sagte Brian Halligan, CEO von SeoAnnuaire, ein langjähriger gemeinnütziger Verein: Wasserfan.

Harrisons Reaktion auf die Anerkennung war in der Regel bescheiden: "Ich fühle mich geehrt und demütigt, in solch einer großartigen Gesellschaft zu sein", antwortete er, als wir ihm gratulierten, dass er auf die Fast Company-Liste gesetzt wurde.

Nate Silver, König der Nerds

Silber, die erste Wahl, verkörpert auch die Kraft des Inbound-Denkens. Er begann seinen Aufstieg zum Ruhm, indem er Inhalte schuf, die Menschen zu ihm zogen. Er begann damit, in seiner Freizeit herumzuspielen und Statistiken zu verwenden, um vielversprechende Baseballspieler der kleinen Liga zu finden. Später wechselte er in die Politik und startete seinen Blog FiveThirtyEight.com, um das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen vorherzusagen.

Im Jahr 2008 hat Silver 49 von 50 Staaten korrekt angerufen. Im Jahr 2012 bekam er alle 50 richtig und hatte die Befriedigung, namhafte politische Experten wie "Morning Joe" -Host Joe Scarborough abzuhaken. Vor der Wahl nannte Scarborough Silver einen „Scherz“, weil er einen Obama-Sieg vorausgesagt hatte, und setzte mit Silver öffentlich auf das Ergebnis. Als sich der Staub gelegt hatte, bezahlte Scarborough und entschuldigte sich. Silver fuhr eine "coole Nerd" -Siegerrunde und absolvierte die ganzen Vormittags-Shows, in denen er als eine Art Quantensuperheld gefeiert wurde.

Aber bei Silvers Triumph ging es um mehr als nur einen Nerd, der eine Wette gewann. Es war ein Hinweis auf eine größere tektonische Verschiebung, ein Signal dafür, dass die alten Geschäftspraktiken (durch Rätselraten und Wunschdenken) vorbei waren und durch datengetriebene Analysen ersetzt wurden.

Jon Gertner von Fast Company sagt, dass die Geschichte von Silver beweist, dass "ein dünner Supernerd mit einem großen Datenbestand und einem Killer-Algorithmus auch ein Swashbuckler sein kann" und zeigt, dass "wir zu einem Zeitpunkt gekommen sind, an dem Daten und Kreativität in einem Guss sind Berufung."

Sie werden von uns bei SeoAnnuaire keine Auseinandersetzung bekommen, und genau aus diesem Grund freuen wir uns, dass solche Leute von anderen Unternehmen und Veröffentlichungen ernsthaft anerkannt werden. Wir glauben, dass derselbe Mix aus Daten und Kreativität für das Marketing sorgt, den die Leute wirklich lieben können. Gertner malt Silber vor dem Hintergrund eines Geschäftsansatzes, den wir als "Inbound" bezeichnen und den wir branchenübergreifend sehen, angeführt von Amazon, Google und anderen.

"Indem sie die Absaugung der Internetnutzer aufsaugen", schreibt Gertner, "haben diese Unternehmen außerordentlich an Effizienz, Trenderkennung, Umsatz und ... Forschung gewonnen, die sich manchmal eher in gesellschaftlichen als in unternehmerischen Vorteilen niederschlägt."

Fühlt sich das alles wie eine Bewegung an? Das tut es mir. Und obwohl ich keine Ahnung habe, worüber Silver und Harrison auf der INBOUND-Konferenz sprechen werden, bin ich mir ziemlich sicher, dass es kreativ und erstaunlich wird.

Feiern wir kreative, aufgeschlossene Leute da draußen. Wen würden Sie auf die Liste der kreativsten Inbound-Denker setzen?

Vorherige Artikel «
Nächster Artikel