• Haupt
  • >
  • Marketing
  • >
  • So verwenden Sie Keyword-Tools zum Brainstorming von Blog-Themen

So verwenden Sie Keyword-Tools zum Brainstorming von Blog-Themen

Es gibt unzählige Ideen, wie Sie sich inspirieren lassen können, wenn Sie nicht weiterkommen. Mein Lieblingstrick mit Inhalten stammt jedoch von Kunden Marcus Sheridan - und es ist so gut, dass sogar die New York Times zustimmt.

Sie müssen nur die Fragen beantworten, die Ihr Publikum stellt. Und wie kannst du das machen? Ein Weg ist durch Keyword-Recherche! Sie können dies mit jedem Keyword-Recherche-Tool tun - wir verwenden dazu das Keyword-Tool von SeoAnnuaire. Wenn Sie jedoch kein SeoAnnuaire-Kunde sind, können Sie Ihr eigenes Tool verwenden. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie dies mit dem AdWords-Keyword-Tool von Google gemacht wird, da jeder Zugriff darauf hat.

1) Rufen Sie das Google AdWords-Keyword-Tool auf

Rufen Sie zunächst diese Domain auf: //adwords.google.com/o/KeywordTool. Sobald Sie sich im Tool befinden, wird der folgende Bildschirm angezeigt:

Geben Sie Ihren Domain-Namen ein und füllen Sie den Captcha-Text aus, um zu sehen, auf welche Keywords Sie möglicherweise abzielen möchten.

2) Identifizieren Sie strategische Schlüsselwörter

Sie sehen nun eine Liste mit Stichwörtern. Ihr Sweet Spot sind Keywords mit einem signifikanten Suchvolumen - nicht zu hoch, nicht zu niedrig - und niedriger oder mittlerer Konkurrenz. Sie können nach diesen Faktoren sortieren, indem Sie auf die Wörter klicken und die Zahlen nach den höchsten oder niedrigsten sortieren.

Wenn Sie die gewünschten Sortierungen vorgenommen haben, suchen Sie nach Long-Tail-Keywords - Keyword-Phrasen, die in der Regel aus drei oder mehr Wörtern bestehen -, aus denen Themen generiert werden. Long-Tail-Keywords eignen sich hervorragend für Blog-Inhalte, da sie häufig problemorientierte Ausdrücke enthalten oder auf Probleme hinweisen, die gelöst werden müssen. Dies passt zu Inhalten mit Anleitungen, die in Blogs normalerweise sehr gut funktionieren.

So würden wir das mit den Schlüsselwörtern machen, die für blog.hubspot.com als Beispiel empfohlen werden:

Dieser Schnappschuss zeigt Keyword-Phrasen mit großem Suchvolumen, geringer Konkurrenz und dem Hinweis auf ein Problem, auf das die Leute nach Antworten suchen. Hier sind fünf Blog-Posts, die Sie basierend auf dem ersten hervorgehobenen Keyword "marketing your product" schreiben könnten:

  • 5 Expertentipps für die Vermarktung Ihres Produkts
  • So vermarkten Sie Ihr Produkt in den sozialen Medien
  • So vermarkten Sie Ihr Produkt subtil in Ihren Blog-Inhalten
  • 10 Epic Product Marketing schlägt fehl und was wir daraus lernen können
  • Warum die Vermarktung Ihres Produkts mit einem exzellenten Kundenservice beginnt

3) Suche nach weiteren Stichwörtern variieren

Wenn Sie sich von den ersten gelieferten Keyword-Phrasen nicht besonders inspirieren lassen, können Sie Ihre Suche verfeinern, um weitere Vorschläge für Keyword-Phrasen zu erhalten. Zum Beispiel habe ich die Phrase "Wie man soziale Medien benutzt" nicht wirklich ausgegraben, weil sie einfach so allgemein ist. Wenn Sie sich in diesem Boot befinden, klicken Sie auf die Phrase und dieses Pop-up erscheint:

Wählen Sie "Mehr davon anzeigen", um zu einem Bildschirm mit Stichwörtern zu gelangen, die der ursprünglichen Phrase ähnlich, aber nicht exakt sind.

In diesem Beispiel könnten wir vielleicht einen Beitrag mit dem Titel "Lektionen für Vermarkter aus Obamas Nutzung sozialer Medien" schreiben. Wenn Sie jemals ein Brainstorming zu einem bestimmten Thema durchführen möchten, können Sie dieses Thema oder diesen Schlüsselwortsatz auch von Anfang an einfach in das Feld "Wort oder Satz" eingeben.

Haben Sie weitere schnelle Tipps zum Generieren von Blog-Themen? Teile deine Hacks in den Kommentaren!

Bildnachweis: Toolstop

Vorherige Artikel «
Nächster Artikel