• Haupt
  • >
  • Marketing
  • >
  • Wie man Coca-Cola-Marketing mit einem Diät-Cola-Budget abwickelt

Wie man Coca-Cola-Marketing mit einem Diät-Cola-Budget abwickelt

Der Architekt hinter Coca-Colas Content-Strategie, Jonathan Mildenhall, trat gestern auf der Content Marketing World auf die Keynote-Bühne und brachte uns ein Lächeln und Tränen in die Augen.

Warum? Weil er eine epische Reihe von Geschichten erzählte. Und er erzählte diese Geschichten, indem er Geschichten teilte, um zu lehren, wie man Geschichten erzählt. (Whoa, meta, richtig?)

Aber als alles gesagt und getan war, tauchten immer wieder dieselben Fragen auf, die wir hören, nachdem Mildenhall seine Keynote gehalten hatte.

"Wie erstelle ich solche Inhalte ohne das Budget von Coca-Cola?"

Wir verstehen es. Wir haben es gehört. Also lasst es uns angehen. In diesem Beitrag werden die großen Erfolgskampagnen vorgestellt, die Coca-Cola in diesem Jahr gestartet hat, die dahinter stehende Methodik erläutert (mit freundlicher Genehmigung von Mildenhall) und einige Möglichkeiten zum Starten von Kampagnen vorgestellt, die ähnliche Ergebnisse erzielen können, abzüglich der Dolla Dolla Billz.

Die Coke Zero Dance Kampagne

Coca-Cola ist davon überzeugt, dass Ideen so ansteckend sind, dass sie nicht kontrolliert werden können. Als sie darüber nachdachten, wie sie Coke Zero verbreiten sollten, wollten sie einen neuen Tanz kreieren. Sie haben sich an ihr Publikum gewandt, um einen neuen Tanz zu erfinden, und am Ende eine Geschichte erhalten, die laut Mildenhall "viel fesselnder war als das, was eine Werbeagentur schreiben würde."

Coca-Cola erzählte die Geschichte eines jungen Mannes, der seine Frustration mit seinen Eltern nutzte, um seinen eigenen Tanzschritt zu kreieren, den Toe Tappy. Alles, was Coke tun musste, war, den vom Konsumenten kreierten Tanz zu kuratieren, und am Ende ergab sich Folgendes:

Eine Möglichkeit, diese Strategie zu modellieren: Tippen Sie auf Ihre Zielgruppe und hören Sie sie an

Ihr Publikum aus Kunden, Fans, Evangelisten - sie alle sprudeln vor Ideen. Cola mag ein großes Publikum haben, aber es geht nicht um die Größe des Publikums; Es geht darum, das richtige Publikum zu haben. Wenden Sie sich also an Ihre und fragen Sie nach deren Ideen und Beiträgen. Starten Sie einen Hashtag, mit dem die Leute Ideen einreichen können. Auf diese Weise generieren Sie Ideen und verbreiten gleichzeitig Begeisterung für Ihre Kampagne. Sie können dann die Ideen bewerten, die auf Ihrem Weg sind, und Wege finden, um sie auszuführen.

Eine Möglichkeit, diese Strategie auszuführen: Erstellen Sie Instagram-Videos

Wer sagt, wenn es um die Ausführung geht, dass Sie eine Geschichte durch ein HD-Video erzählen müssen, das wochenlang bearbeitet werden muss, und Geld für Models und Schauspieler ausgeben müssen? Einige der besten Inhalte werden direkt auf unseren Smartphones aufgenommen. Nehmen Sie ein Smartphone und drehen Sie ein kurzes 15-Sekunden-Video, das Sie dann auf Instagram teilen können. Erstellen Sie eine Reihe von Videos mit den Ideen, die Ihr Publikum geteilt hat. Sie können diese Videos dann aggregieren und teilen, indem Sie sie in Ihre Website oder Ihr Blog einbetten und über soziale Kanäle bewerben. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Die Share a Coke Kampagne

Als Coca-Cola daran arbeitete, seine weltweite Präsenz auszubauen und seine Größe innerhalb der nächsten zehn Jahre zu verdoppeln, erfuhren sie, dass 50% der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Australien noch nie eine Cola gekostet hatten. Um dies zu beheben, entdeckten sie die 150 beliebtesten Namen in Australien und druckten sie auf Flaschen mit Coca-Cola. Und was passierte? Die Leute fingen nicht nur an, diese Flaschen zu kaufen, aufgeregt mit ihren Namen auf der Vorderseite, sondern forderten auch mehr. Sehen Sie sich an, wie die Kampagne funktioniert hat:

Eine Möglichkeit, diese Strategie zu modellieren: Personalisierung

Cola folgte einem einfachen Marketingprinzip: Personalisierung. Durch die Personalisierung Ihres Marketings können Sie ein qualitativ hochwertiges Publikum erreichen. Denken Sie beim Starten Ihrer nächsten Inhaltskampagne gründlich über ein Problem nach, mit dem Sie oder Ihre Zielgruppe konfrontiert sind, und verwenden Sie Ihre Inhalte, um es zu lösen. Versuchen Sie, Ihre Webinhalte den Besuchern Ihrer Website zur Verfügung zu stellen und sie zur richtigen Zeit mit den richtigen Informationen zu versehen.

Eine Möglichkeit, diese Strategie auszuführen: Personalisierte CTAs

Bei der Ausführung muss Ihr Produkt nicht wie bei Coke physisch in den Geschäften verteilt werden, sondern Sie können die Personalisierung über Ihre Webpräsenz verteilen. Beginnen Sie mit der Verwendung personalisierter Handlungsaufforderungen auf Ihrer Website. Während Coke den Kauf ihres Produkts in Australien verbreiten wollte, möchten Sie vielleicht die Verwendung Ihres Produkts für ein bestimmtes Publikum verbreiten. Verwenden Sie Formulare auf Ihrer Website, um Informationen über Ihre Besucher zu sammeln, und verwenden Sie diese Informationen dann, um die CTAs zu personalisieren, die Sie ihnen bei ihrer Rückkehr vorlegen. Wenn Sie noch nicht versucht haben, die CTAs auf Ihrer Website zu personalisieren, lesen Sie diesen Blog-Beitrag, um zu erfahren, wie.

Die Super Bowl Eisbären Kampagne

Hier ist meine Lieblingskampagne. Mildenhall teilte mit, wie Coke vom einseitigen Geschichtenerzählen zum dynamischen Geschichtenerzählen übergehen wollte. Während des Super Bowl 2013 strömte Coca-Cola live zwei Eisbären, die das Spiel beobachteten, wobei jeder ein Fan jeder spielenden Mannschaft war. Die Bären reagierten darauf, dass ihre jeweiligen Teams gewannen oder verloren, die ausgestrahlten Werbespots und so weiter. Während Sie unten ein Beispiel sehen, können Sie hier die Bären in all ihren herrlichen Momenten beobachten.

Eine Möglichkeit, diese Strategie zu modellieren: Echtzeit-Marketing

Diese Kampagne konzentrierte sich auf den wachsenden Bedarf an Echtzeit-Marketing. Ihr Team muss aufmerksam sein, was um Sie herum passiert und welche Neuigkeiten für Ihr Unternehmen relevant sein können. Das heißt aber nicht, dass Sie Ihr Echtzeit-Marketing nicht im Voraus planen können. Dies funktioniert nicht immer, aber wenn Sie wissen, dass sich ein großes Ereignis (wie der Super Bowl) nähert, können Sie verschiedene visuelle Elemente oder Tweets, die Sie während des gesamten Ereignisses teilen können, einem Brainstorming unterziehen. Es ist jedoch auch ratsam, jemanden zur Stelle zu haben, wenn etwas Großes passiert und Ihre Aufmerksamkeit gebrauchen könnte.

Eine Möglichkeit, diese Strategie zu modellieren: Newsjacking

Um wirklich bereit zu sein, Echtzeit-Marketing zu betreiben, müssen Sie bereit sein für das Newsjacking. Newsjacking nimmt Nachrichten auf und macht sie für Ihre Branche relevant. Wenn Sie beispielsweise eine mobile App entwickeln und Facebook die neuesten Funktionen für die mobile Werbung vorstellt, können Sie einige Tipps zur Nutzung des neuen mobilen Updates von Facebook als Experten im mobilen Bereich veröffentlichen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Newsjack tatsächlich funktioniert und wie Sie es in Echtzeit einfacher machen, dies zu tun.

Während dies nur drei der endlosen Kampagnen sind, die Mildenhall während seiner Keynote vorstellte, zeigen diese drei, wie jedes Unternehmen dieselben Ideen nachahmen kann, die eine große Marke in die Tat umsetzt. Das Geld, das Coca-Cola investiert, fließt in die Produktion, nicht in Ideen . Solange Sie andere Ressourcen zum Produzieren finden, können Sie Ideen jeden Tag genauso gut umsetzen!

Offenes Glück: Coca-Colas Modell für Kundenzufriedenheit

Während Mildenhalls Keynote und während der Geschichten, die er erzählte, gab es einen Satz, der weiterhin zutraf: Offenes Glück. Während dies seit einiger Zeit als das Motto von Coca-Cola galt, startet das Unternehmen seine Content-Kampagnen aufrichtig um diese Idee. Keine dieser Kampagnen wäre so erfolgreich wie sie, wenn sie sich nur auf die Personalisierung konzentriert hätten. Stattdessen haben sie beschlossen, mit ihren Kampagnen einen Schritt weiter zu gehen, um ihre Kunden zu begeistern. In einer seiner anderen Geschichten ging es um die Initiative "Share a Coke", bei der Kunden andere Kunden durch den Kauf von Cola für sie begeistern können. Es gab zahlreiche andere Kampagnen, die diese Art von "Freude" -Konzepten berücksichtigten.

Um Ihre Kunden jedoch effektiv zu begeistern, müssen Sie sie verstehen. Coca-Cola hat deutlich Zeit investiert, um das Publikum zu verstehen, einen redaktionellen Kalender zu erstellen und Inhalte dem Kaufzyklus zuzuordnen. Ich meine, sie sind von der Erschließung eines völlig neuen Publikums in Australien zu dem einfachen Sammeln von Story-Ideen von aktuellen Kunden in den obigen Beispielen übergegangen! Aus diesem Grund haben wir einen praktischen Leitfaden zur Erstellung Ihrer eigenen Killer-Content-Strategie erstellt. Sie können es hier herunterladen und verwenden, um Ihre eigene Coca-Cola-Strategie zu erstellen, während Sie gleichzeitig eine große Marke modellieren und wenig bis gar kein Geld ausgeben.

Bildnachweis: Omer Wazir

Vorherige Artikel «
Nächster Artikel