• Haupt
  • >
  • Marketing
  • >
  • So optimieren Sie Ihren Social Content für die Facebook Mobile App

So optimieren Sie Ihren Social Content für die Facebook Mobile App

Täglich nutzen immer mehr Menschen ihr Smartphone als Quelle für Nachrichten und Unterhaltung. Tatsächlich nutzen nach den neuesten Daten von Facebook über 600 Millionen Menschen die mobile Facebook-App, während sie unterwegs sind.

Anstatt Sie zu fragen, ob Ihr Unternehmen bereit ist, sich der mobilen Revolution anzuschließen, frage ich Sie, ob Ihr Unternehmen bereit ist, sich der mobilen Revolution von Facebook anzuschließen.

Wenn Sie sich fragen, wie sich das Facebook-Marketing von Handy zu Desktop unterscheiden könnte, ist dieser Beitrag - und dieses bevorstehende Webinar mit mobilen Experten von Facebook selbst - genau das Richtige für Sie. Lesen Sie weiter, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie Sie Ihr Facebook-Marketing für Handys besser optimieren können!

So optimieren Sie organische Inhalte für die Facebook Mobile App

Anders als auf dem Facebook-Desktop zeigt die mobile Facebook-App den Benutzern nur ihren Newsfeed an. Was bedeutet das für Vermarkter? Das bedeutet, dass Ihre Posts noch auffälliger sein müssen. Der Bildschirm ist nicht nur viel kleiner, was das Lesen von Bildern und Text erschwert, sondern der Benutzer blättert auch schnell durch seinen Newsfeed. Wenn Ihr Beitrag nicht in weniger als einer Sekunde Ihre Aufmerksamkeit erregt, haben Sie möglicherweise auch noch nichts veröffentlicht.

Um einen Beitrag zu erstellen, der die Aufmerksamkeit des Nutzers auf sich zieht, stellen Sie sich folgende Fragen zu Ihrem Facebook-Inhalt:

  • Ist Ihr Inhalt optisch ansprechend?
  • Ist Ihr visueller Inhalt einfach und unkompliziert? Bringt es Ihren Standpunkt in ein oder zwei Sekunden zum Ausdruck, oder erfordert es einen höheren Zeitaufwand?
  • Gibt es nur ein paar Worte oder bist du super wortreich?
  • Verwenden Sie Bild und Text, die gut zusammenspielen und die Botschaft, die Sie vermitteln möchten, klar wiedergeben?
  • Ist Ihr Inhalt farbenfroh, einzigartig oder auf andere Weise originell genug, um sich von anderen Posts im Feed abzuheben?

Wie Sie vielleicht erfahren haben, hämmere ich die Kraft des visuellen Inhalts wirklich nach Hause, um Sie dabei zu unterstützen, sich in einem Newsfeed organisch von der Masse abzuheben. Mit einem leistungsstarken Bild erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass jemand diesen schnellen Bildlauf anhält und durch Ihren Beitrag klickt - und ihn hoffentlich an eine Zielseite, einen Blog-Beitrag oder an eine andere Stelle auf Ihrer Website sendet. Die Immobilien in der mobilen Facebook-App sind sehr gefragt. Wenn Sie überzeugende visuelle Inhalte erstellen, bleiben Sie dem Spiel immer einen Schritt voraus.

Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung von visuellen Inhalten benötigen, haben Sie keine Angst - wir haben ein kostenloses Kit voller Vorlagen, damit auch die designfeindlichsten Vermarkter erfolgreich sind.

So optimieren Sie Facebook-Anzeigen für Mobilgeräte

Im vergangenen Jahr hat Facebook die Art und Weise geändert, in der Handy-Anzeigen auch im Newsfeed eines Nutzers erscheinen. Die einzigen für ein Mobilgerät verfügbaren Anzeigentypen werden im Newsfeed angezeigt, da die rechte Seitenleiste in der mobilen Facebook-App nicht vorhanden ist. Aus diesem Grund können als Anzeigentypen gesponserte Posts und gesponserte Stories verwendet werden. Diese Anzeigen wurden ursprünglich nur in den Newsfeeds der einzelnen Nutzer mit einer Häufigkeit von 0 bis 1 Mal pro Tag geschaltet. Diese Häufigkeit wurde jedoch im vergangenen Jahr auf 6 bis 7 Mal pro Tag erhöht. Das Ergebnis? Die beworbenen Posts der Vermarkter werden mehr von einem relevanten Publikum gesehen!

Nun, da Sie wissen, warum diese nützlich sind, wie richten Sie sie ein? Facebook-Handy-Anzeigen ähneln der Einrichtung einer Facebook-Desktop-Anzeige. Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Beitrag auf dem Handy zu bewerben:

ads.facebook.com

Erstellen Sie über Ihre Facebook Ads Manager-Plattform wie gewohnt eine beworbene Post-Anzeige. Eine detaillierte, schrittweise Aufschlüsselung dieses Vorgangs finden Sie unter „Eine einfache Aufschlüsselung aller Ihrer Facebook-Werbeoptionen“. Um Ihre Anzeige auf Mobilgeräten sichtbar zu machen, wählen Sie „Geräte“ und entscheiden Sie, welche Mobilgeräte verwendet werden sollen Platzieren Sie Ihre Anzeigen. Die Auswahl aller Arten von Geräten erhöht natürlich die Reichweite Ihrer gesponserten Posts.

Bewerben eines Beitrags von Ihrer Unternehmensseite

Wenn Sie einen Beitrag direkt von Ihrer Unternehmensseite aus bewerben möchten, wählen Sie einfach "Bewerben" in der unteren linken Ecke. (Das war einfach, was?)

Vergessen Sie nicht die Post-Click-Erfahrung

Jetzt, da Leute auf Ihrem Handy auf Ihre Facebook-Inhalte klicken, ist es wichtig, dass wir auch über das Post-Click-Erlebnis nachdenken. Das ultimative Ziel des Facebook-Marketings ist es, Leads und Kunden aus sozialen Medien zu generieren. Zu diesem Zweck müssen Sie Personen an Ihre Standorte auf Ihrer Website senden, an denen die Möglichkeit zur Conversion besteht - und eine Erfahrung, die sie zur Conversion anregt. Dies gilt natürlich auf Mobilgeräten genauso wie auf Desktops. Leider sind nicht alle Websites für Mobilgeräte optimiert, was bedeutet, dass die Website nicht auf verschiedene Geräte reagiert und die Größe entsprechend anpasst. Nehmen Sie sich deshalb etwas Zeit, um Ihre Zielseiten und andere Post-Click-Funktionen für Mobilgeräte zu optimieren. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass mobile Facebook-Nutzer, die auf Ihre Inhalte klicken, die Konvertierung etwas einfacher finden.

Um mehr über Facebook Mobile Advertising und die mobile Plattform zu erfahren, schließen Sie sich am 17. April Experten von Facebook an und lernen Sie in einem exklusiven Webinar. Jetzt anmelden und freien Platz reservieren!

Vorherige Artikel «
Nächster Artikel