• Haupt
  • >
  • Marketing
  • >
  • Facebook führt endlich eingebettete Posts ein: Was Sie wissen müssen

Facebook führt endlich eingebettete Posts ein: Was Sie wissen müssen

Gestern hat Facebook eine neue Funktion eingeführt, die wir uns schon immer gewünscht haben: die Möglichkeit, Facebook-Beiträge in Websites einzubetten. Genau wie bei Tweets können Sie mit dieser neuen Funktion alle öffentlichen Status, Fotos, Videos und Hashtags einbetten und Benutzer können direkt mit den eingebetteten Inhalten interagieren. Sie können den Beitrag mögen und teilen, dem Autor des Beitrags folgen oder die Zeitleiste des Autors anzeigen, ohne die Seite zu verlassen, auf der der Beitrag eingebettet ist.

Leider wird es derzeit nur für eine Handvoll ausgewählter, auf der Whitelist stehender Publikationen bereitgestellt - nur Leute wie CNN, Mashable und Bleacher Report können Facebook-Posts auf ihren Websites einbetten. Facebook teilt jedoch mit, dass dieses Update in Kürze allen Nutzern zur Verfügung stehen wird.

Während wir alle darauf warten, dass unsere Websites genehmigt werden (* Daumen drücken *), möchten wir Ihnen die Funktionsweise dieser neuen Funktion erläutern und Ihnen einige Anregungen geben, wie Sie Ihre Marketingbemühungen ankurbeln können, sobald Ihre Website auf die Whitelist gesetzt wurde .

Sobald Facebook den Schalter umlegt, können Sie einen Beitrag folgendermaßen einbetten:

Das Einbetten eines Facebook-Posts ist genauso einfach wie das Einbetten eines Tweets, Vine- oder Instagram-Posts: Kopieren Sie einfach einen Codeabschnitt und fügen Sie ihn in Ihren HTML-Code ein. So machst du es:

1) Suchen Sie den Facebook-Beitrag, den Sie einbetten möchten. Klicken Sie oben rechts auf den grauen Pfeil, um weitere Optionen anzuzeigen.

2) Wählen Sie "Beitrag einbetten".

3) Kopieren Sie den angezeigten Code und fügen Sie ihn in Ihre Site ein.

... Und das ist es. Einfach, richtig? Die bessere Frage lautet nun: Wie können Sie diese neue Funktion in Ihrem Marketing einsetzen?

So verwenden Sie eingebettete Facebook-Posts in Ihrem Marketing

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie eingebettete Facebook-Posts nutzen können ... Sie müssen nur kreativ werden. Im Folgenden finden Sie einige Vorschläge zur Verwendung dieser neuen Funktion, die dazu beitragen können, dass Ihre kreativen Säfte fließen:

1) Rückblicke auf Facebook-Chats

Einen Facebook-Chat auf Ihrer Seite zu betreiben, der für Ihre Fans besonders aufschlussreich war? Die Chancen stehen gut, dass Ihre Blog-Follower auch gerne aufgeklärt würden. Betten Sie den Beitrag ein, in dem Sie den Chat gehalten haben, und ziehen Sie einige der wichtigsten Fragen (und Antworten) heraus, die Ihre Blogbesucher lesen können. Und poof: Ein einfacher Weg, Inhalte, von denen Sie wissen, dass sie Ihre Käufer lieben, wiederzuverwenden. Ganz zu schweigen davon, dass Sie Ihren Social-Media-Fans eine gewisse Liebe entgegenbringen.

2) Newsjack Referenzen

Hat ein Unternehmen in Ihrer Branche seine neuesten Nachrichten auf Facebook angekündigt? Holen Sie sich den Facebook-Einbettungscode aus dem Startpost, um ihn als Ausgangspunkt für Ihren Newsjack zu verwenden. Denken Sie daran, dass dies für Sie ein wenig schwierig werden kann, wenn Sie versuchen, kontroverse Krisen (wie das gesamte Fiasko von Amy's Baking Company) zu überwinden, bei denen die Facebook-Posts gelöscht werden. In diesem Fall werden die Posts angezeigt, die Sie einbetten möchten Ein Fehler in Ihrem Blog. Trotzdem kann dies eine großartige Möglichkeit sein, interaktive Inhalte in die meisten Ihrer Newsjacks einzubeziehen.

3) Gewinner des Wettbewerbs

Wenn Sie möchten, dass Benutzer Originalinhalte auf Facebook einreichen, um einen Wettbewerb zu gewinnen, möchten Sie möglicherweise die Gewinner auf Ihrer Website oder in Ihrem Blog bekannt geben, indem Sie die Beiträge einbetten. Zum Beispiel veranstalten wir derzeit einen INBOUND 2013-Stipendienwettbewerb - Benutzer übermitteln Originalinhalte, um möglicherweise ein kostenloses Ticket für die Inbound-Marketing-Konferenz zu gewinnen - und ich würde gerne alle Gewinnerbeiträge von Facebook im Blog präsentieren. Mit dieser neuen Funktion würde ich nicht mehr träumen!

4) Best Practices und Beispiele

Mit dieser neuen Funktion können Sie sich von unordentlichen Facebook-Post-Screenshots verabschieden. Jetzt können Sie nur noch interaktive Beiträge in Ihre Blog-Beiträge einbetten. Bonus: Ihr Publikum kann einen Hinweis auf den Erfolg des Posts erhalten, da auch alle Interaktionsmetriken berücksichtigt werden. Tatsächlich hat die Huffington Post diese Art von Post bereits verfasst. Sehen Sie sich an, wie sie die neuen Facebook-Einbettungen verwendet haben, um die "21 Gründe, George Takei zu lieben" zu erklären.

5) Interaktive Pressemitteilungen

Wir haben alle gehört, dass wir Pressemitteilungen für Journalisten interaktiver und aufregender gestalten müssen. Verwenden Sie eingebettete Facebook-Posts, um Ihre nächste Produkteinführung anstelle einer schwerfälligen Pressemitteilung anzukündigen. (Wir wissen, dass Sie es sowieso loswerden wollten. ;-)) Die Umstellung unseres Pressemitteilungsstils hat sich vor einigen Jahren für uns ausgezahlt, als wir oneforty übernommen haben. Daher ist dies möglicherweise eine Überlegung für Ihre nächste große Ankündigung .

Wie würden Sie einbettbare Facebook-Posts in Ihrem Marketing verwenden? Lassen Sie uns in den Kommentaren einige kreative Ideen einbringen!

Bildnachweis: Facebook

Vorherige Artikel «
Nächster Artikel