• Haupt
  • >
  • Marketing
  • >
  • 100 Tipps & Tricks Professionelle Blogger erleichtern ihre Arbeit

100 Tipps & Tricks Professionelle Blogger erleichtern ihre Arbeit

Heute haben wir ein neues Angebot veröffentlicht, auf das ich mich sehr freue - eine detaillierte Zusammenstellung von Möglichkeiten, um ein besserer Content-Ersteller zu werden, basierend auf den Leuten, die jeden Tag Content erstellen. Wir haben es veröffentlicht, weil wir fast täglich hören, dass die Erstellung von Inhalten wirklich schwierig ist: ob es sich um das Schreiben von Website-Kopien, das Erstellen von sozialen Inhalten oder das Schreiben von Whitepapers und E-Books handelt.

Der einzige Bereich der Erstellung von Inhalten, den ich am meisten höre, ist das Bloggen. Deshalb wollte ich mich intensiv mit kleinen Hacks befassen, die das Leben von Bloggern erleichtern. Ich habe mein Gehirn - und das einiger bloggender Kollegen - durcheinander gebracht, um diese epische Liste für Sie zu erstellen. Es ist in die folgenden Abschnitte unterteilt. Wechseln Sie also zu den Abschnitten, die am besten zu Ihren Schmerzpunkten passen:

  • Post-Ideen einfallen lassen
  • Effizienter bloggen
  • Einfacher schreiben
  • Verbesserung der Inhaltsqualität
  • Verbessern Sie Ihren Bearbeitungsprozess
  • Optimieren der Leistung Ihrer Posts
  • Schnelle Quellen für Blog-Inhalte finden
  • Lustige kleine Tricks
  • Aufrechterhaltung Ihrer allgemeinen Gesundheit
  • Abschiedstipps

In Ordung. 100 Blogging-Tipps von professionellen Bloggern. Lass uns das machen.

Post-Ideen einfallen lassen

1) Verwenden Sie Google Autocomplete.

Sie wissen nicht, worüber Sie bloggen sollen? Geben Sie einen Ihrer Suchbegriffe in Google ein und sehen Sie, was zu ergänzen beginnt. Oft handelt es sich um eine gute Long-Tail-Variante eines Suchbegriffs.

2) Herumspielen im Internet.

Wenn Sie sich nicht vorstellen können, was Sie schreiben sollen, können Sie Zeit in sozialen Medien oder auf nicht branchenbezogenen Websites verbringen, um aus Ihrem Trott auszubrechen. So denken Sie über Ihre besten Ideen beim Duschen.

3) Geh duschen.

Ihre besten Content-Ideen kommen normalerweise nicht in einem Content-Brainstorming vor. Sie passieren, wenn Sie etwas anderes als Ihre Arbeit tun.

4) Sprechen Sie mit Vertrieb und Service.

Fragen Sie Ihr Vertriebs- und Serviceteam nach häufig gestellten Fragen. Es ist ein großartiges Blogging-Themenfutter, da es für Ihre Leads und Kunden hilfreiche Inhalte darstellt.

5) Evernote es.

Führen Sie eine fortlaufende Liste mit tollen Kampagnen, interessanten Ideen und faszinierenden Daten, die Ihnen möglicherweise während eines Laufs, im Supermarkt oder einfach nur morgens beim Aufwachen einfallen.

6) Trello-Dump es.

Trello eignet sich perfekt, um Ideen zu kniffligen und zu organisieren, wie auch immer es Ihnen am besten passt. Sie können auch mehrere Personen auf demselben Board oder sogar auf derselben Ideen- "Karte" haben.

7) Führen Sie eine Liste mit Fragen.

Ob Kunden, Interessenten, Kollegen, Freunde oder Ihr eigenes Gehirn - wenn eine Person die Frage gestellt hat, können Sie sicher sein, dass andere dies gedacht haben. Lesen Sie diese Liste mit Fragen, wenn Sie nach neuen Ideen für Blogposts suchen.

8) Newsjack von RSS-Feeds.

Erstellen Sie eine Gruppe von RSS-Feeds in einem RSS-Reader wie Feedly, um Nachrichten für Jack zu identifizieren. Füllen Sie es mit Nachrichtenpublikationen und anderen Websites, die Nachrichten über Ihre Branche veröffentlichen. Suchen Sie ein- oder zweimal täglich nach Möglichkeiten zum Newsjacking.

Effizienter bloggen

9) Verwenden Sie "The Laptop Trick".

Wenn Sie eine Frist einhalten, schreiben Sie irgendwo ohne Netzkabel. Stellen Sie die Zeit ein, die Ihre Batterie benötigt, um zu sterben.

10) Umfassen Sie die Macht der Website: Suche.

Führen Sie eine Site-Suche durch (wenn Sie nicht wissen, wie, klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren), um in Ihrem Blog angeführte Datenpunkte nachzuschlagen oder um die interne Verknüpfung zu vereinfachen. Es ist viel einfacher als 8.483.923 Lesezeichen zu verwalten!

11) Factbrowser durchsuchen.

Können Sie die benötigten Daten nicht finden? Factbrowser ist eine Datensuchmaschine. Bitte.

12) Stellen Sie Browser-Verknüpfungsordner so ein, als wäre es Ihre Aufgabe.

Suchen Sie nicht nach Links zu Themen wie dem Styleguide Ihres Unternehmens, Ihrer bevorzugten Fotosuchmaschine oder Ihrem monatlichen Leads-Bericht. Ordnen Sie sie in Ihrem Browser in Ordnern, um die Zeit zu verkürzen, die Sie für die Suche nach Dingen aufwenden.

13) Finden Sie Fotos auf Creative Commons.

Da wir gerade davon sprechen, Fotos zu finden, können Sie einige für Ihre Posts auf Creative Commons leicht finden. Achten Sie darauf, dass Sie keine Bilder aufnehmen, die wie Archivfotos aussehen, da Sie sonst gegen das Urheberrecht verstoßen. Eep.

14) Führen Sie eine Liste der Seiten, zu denen ein Link erstellt werden soll.

Interne Verlinkung ist großartig für SEO, aber ärgerlich, wenn Sie einen Beitrag fertigstellen. Führen Sie eine Tabelle für die 20 Seiten, für die Sie die Berechtigung erhöhen möchten - nur eine Seite für jedes Thema, das Sie interessiert.

15) Führen Sie auch eine Liste einiger HTML-Hacks.

Wir verwenden von Zeit zu Zeit HTML-Hacks, um die Darstellung von Inhalten zu verbessern. Kopieren Sie den HTML-Code einfach und fügen Sie ihn zur sicheren Aufbewahrung und zum einfachen Nachschlagen an einer beliebigen Stelle ein.

16) Jetzt versenden und später bearbeiten.

Wenn Sie etwas schnell aus der Tür holen müssen, versenden Sie es mit kleinen Fehlern, und gehen Sie dann zurück und ändern Sie es.

17) Verwenden Sie Skitch und Clarify zum Screenshoten.

Sie können diese für einfache und beeindruckende Screenshots verwenden. Weitere Informationen zu ihrer Verwendung finden Sie in diesem Blogbeitrag.

18) Fülltext schnell erstellen.

Wenn Sie wissen, dass Sie etwas schreiben müssen, aber noch keine Wörter haben, hören Sie auf, textexttexttexttext einzugeben. Sie können Fülltext in Word automatisch generieren, indem Sie = rand (x, y) eingeben und die Eingabetaste drücken. Hierbei sind x und y Zahlen Ihrer Wahl. Beispiel: = rand (3, 4) gibt Ihnen 3 Absätze mit jeweils 4 Sätzen.

Einfacher schreiben

19) Sprich es auf Evernote aus.

Manchmal ist es einfacher zu sprechen als zu schreiben. Verwenden Sie Evernote auf Ihrem Telefon, um Text aus der Sprache zu übersetzen. Sehen Sie dies in Aktion in diesem Beitrag.

20) Crowdsource-Beispiele.

Benötigen Sie Beispiele, um Ihre Ansprüche zu untermauern? Kannst du dir keine vorstellen? Wenn Sie weitere Ideen für Ihren Blog-Beitrag benötigen, fragen Sie Ihre Social-Media-Follower, was sie davon halten.

21) Richten Sie Google Text & Tabellen für die Zusammenarbeit ein.

Gdocs eignen sich auch hervorragend für die Zusammenarbeit mit Teamkollegen. In der Tat geschah dieser Beitrag in einem Gdoc! Wir haben Excel verwendet.

22) Schalten Sie Ihre Chat-Clients aus.

Wenn Sie wie ich sind, kann mich ein Piepton von einem Chat-Client von meinem Spiel abbringen. Wenn ich wirklich etwas bloggen muss, melde ich mich von all dem Jazz ab. Stat.

23) Blockiere Schreibblöcke in deinem Kalender.

Blockieren Sie die Schreibzeit so, wie Sie Besprechungen blockieren. Es hilft Ihnen dabei, Ihre Zeit effizienter zu nutzen und zu verhindern, dass Sie von den 1.000.000 anderen Dingen, die Sie tun müssen, mitgenommen werden, die einfach nicht warten können.

24) Befragen Sie kluge Leute.

Ausflippen, weil Sie kein Fachexperte sind? Wenn Sie jemanden kennen, der es ist, vereinbaren Sie ein Interview mit ihm, um Ihre Inhalte zu verfassen. Sie stellen die Fragen und sie klingen schlau (und Sie tun dies auch im weiteren Sinne).

25) Schreiben Sie wie Sie sprechen.

Dies ist nicht nur eine bessere Leseerfahrung, es ist auch einfacher, auf diese Weise zu schreiben. (Weil du du selbst bist! Du weißt, wie du selbst bist, nicht wahr?)

26) Schicken Sie sich Beispiele per E-Mail.

Wenn Sie sich immer für Beispiele verletzen, senden Sie sich E-Mails, wie Sie es sehen. Kategorisieren Sie es in Ihrem Posteingang mit Ordnern und rufen Sie es bei Bedarf einfach ab.

27) Schreiben Sie zuerst einen beschreibenden Arbeitstitel.

Es muss nicht der endgültige Titel sein, sondern es muss genau wiedergegeben werden, worum es in dem Beitrag geht. Dies hilft Ihnen, sich auf das Thema zu konzentrieren, das Sie ursprünglich geschrieben haben, und unnötige Tangenten zu vermeiden.

28) Lerne die Umrisse zu lieben.

Skizzieren Sie Ihren Beitrag direkt in Ihrem CMS, bevor Sie ihn schreiben. Es hilft Ihnen, aus der Blockade eines Bloggers herauszukommen, wenn Sie nur die Lücken ausfüllen müssen.

29) Befolgen Sie eine Formel.

Eine Formel, die alle grundlegenden Elemente eines Posts implementiert, ist eine großartige Möglichkeit, um mit dem Schreiben zu beginnen. Ich schreibe zum Beispiel gerne ein Intro runter, wenn es sich bereits in meinem Kopf befindet, und füge dann meine primären und sekundären CTAs, die von mir gewünschten Header und, wenn es sich um einen Listeneintrag handelt, einige der von mir gewünschten Elemente hinzu . Dann kommt das Vorschaubild, die Meta-Beschreibung und voila! Ich schaue nicht auf einen leeren Bildschirm, und ich werde das ganze Zeug seltener vergessen, bevor ich es veröffentliche.

Verbesserung der Inhaltsqualität

30) Verwenden Sie einen Thesaurus.

Es ist der schnellste Weg, in jedem einzelnen Titel "Großartig" zu sagen ... was ziemlich großartig ist.

31) Greifen Sie auf Daten zurück.

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie einem Punkt Gültigkeit verleihen sollen? Suchen Sie nach Daten. Daten sind eine schnelle Möglichkeit, Ihre Punkte zu sichern, ohne sich selbst zu Tode erklären zu müssen.

32) Befreunden Sie sich mit einem Kopiereditor.

Auch wenn Sie nicht über eine vollwertige Redaktion verfügen, können Sie dennoch jemanden finden, mit dem Sie zusammenarbeiten, der gute Kenntnisse in Grammatik und Inhalt hat, und diese als Gutcheck für Dinge verwenden, damit Sie nicht alleine fliegen.

33) Nutze deine Stärken.

Nicht jeder muss seine Blogposts schreiben . Fühlen Sie sich frei, um das zu tun, was für Sie am einfachsten ist - Videos, Infografiken, Datenzusammenfassungen usw. Wenn Sie mehrere Mitwirkende haben, haben Sie eine schöne Mischung aus Inhaltsformaten.

34) Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte (und noch mehr).

Einen How-to-Post schreiben? Versuchen Sie, wenn möglich, Screenshots einzuschließen. Es ist erstaunlich, wie viele Sätze zum Erklären und Beschreiben eines kleinen Screenshots ersetzt werden können!

35) Schreiben Sie für Ihre Oma.

Große Worte und ausgefallener Jargon sind nicht deine Freunde. Was auch immer Sie versuchen zu erklären, halten Sie es einfach und gesprächig. Ihre Leser werden Sie dafür lieben.

36) Führen Sie Sachen von Fachleuten.

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wovon Sie sprechen, rufen Sie einen Experten (intern oder extern) an, um Ihre Inhalte zu überprüfen. Es könnte helfen, die Reichweite Ihrer Inhalte zu vergrößern, und niemand hasst es, gebeten zu werden, seine Intelligenz zu zeigen.

37) Brainstorming mit jemandem.

Titel-Brainstorming ist die Praxis, Titel durchzusprechen (oder, wenn Sie ich sind, Titel durchzuschreiben). Es hilft Ihnen, verschiedene Variationen zu testen und Knicke herauszufinden. Das Ergebnis ist genauer, SEO-freundlicher und klickbar.

38) Denken Sie daran, dass niemand gerne liest.

Wenn Sie etwas mit weniger Worten sagen können, tun Sie es. Niemand liest gern.

39) Das bedeutet auch, dass Sie die Absätze kurz halten sollten.

Wenn es schwer zu lesen scheint, wird es niemand tun.

40) Erzähle eine Geschichte.

Haben Sie Probleme mit Ihrer Einführung? Beginnen Sie Ihren Beitrag mit einer persönlichen Geschichte, die Ihnen 1) das Schreiben erleichtert und 2) tatsächlich eine ansprechende Öffnung bietet.

41) Verinnerlichen Sie die Tatsache, dass Sie nicht Ihre Person sind .

Nun, die meisten von euch sind es nicht. Raus aus deinem eigenen Kopf. Wenn Sie Dinge wie "Ich würde LIEBEN, wenn jemand das schrieb" sagen - nun, es ist nicht wirklich wichtig. Denken Sie darüber nach, was Ihre Persönlichkeit lieben würde, nicht Sie.

Verbessern Sie Ihren Bearbeitungsprozess

42) Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Es ist gut für das Newsjacking, aber auch wichtig, sensible Themen zu kennen, die sich auf Ihren redaktionellen Kalender oder die Veröffentlichung von Inhalten auswirken können.

43) Fact-Check-Nachrichten.

Sie müssen mit vielen Nachrichten schnell umgehen können, sollten jedoch niemals auf die sachliche Richtigkeit verzichten. Das schadet Ihrer Glaubwürdigkeit. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Quellen zu überprüfen.

44) Nicht über Revisionen ausflippen.

Wenn Sie als Gast bloggen oder nur mit einer internen Redaktion zusammenarbeiten, sind Revisionen nicht Ihr Feind. Sie sollen Ihre Inhalte verbessern und nicht signalisieren, dass Sie kein guter Schriftsteller sind. Lass es nicht dein Mojo verlangsamen.

45) Nicht ausflippen, wenn es darum geht, Revisionen zu geben.

Siehe oben.

46) Verwenden Sie Google Text & Tabellen für Feedback.

Wenn Sie Feedback an einen Mitwirkenden senden, können Sie mit Google Text & Tabellen direkt Kommentare hinzufügen und verhindern, dass Millionen von Versionen bearbeitet werden. Dies kann verwirrend und widerspenstig werden.

47) Erstellen und verwenden Sie eine Bearbeitungs-Checkliste.

Anstatt sich zu fragen, ob Sie bei jedem geplanten Beitrag etwas verpasst haben, lesen Sie eine Checkliste für die Bearbeitung, die Sie beruhigen kann. Hier ist eine, die Sie verwenden können.

48) Erstellen und verwenden Sie einen Schreibstil-Leitfaden.

Wenn Sie keinen Schreibstil-Leitfaden haben, erstellen Sie einen. Oder benutze einfach diesen.

49) Aber halte dich nicht zu sehr an diesen Styleguide.

Schaffen Sie Platz für die Schreibstile anderer. Ein Blog sollte eine Mischung aus Stimmen sein, keine überarbeitete Unternehmensstimme.

50) Link zu anderen Inhalten für genauere Erklärungen.

Wenn Sie in der Vergangenheit ein Thema ausführlich behandelt haben, verknüpfen Sie es mit einem Link, anstatt es in Ihrem Beitrag erneut zu erläutern (oder nicht zu erläutern). Das spart Platz. Und deine geistige Gesundheit. Und die Vernunft Ihres Lesers. Es ist nur eine generelle Win-Win-Situation für alle.

51) Originalquellen zitieren (religiös).

Oft stoßen Sie auf eine Statistik oder ein Zitat in einem anderen Blog oder einer anderen Website, die Sie in einem Ihrer Beiträge verwenden möchten. Dieser Artikel ist jedoch möglicherweise nicht die ursprüngliche Quelle der Informationen. Bemühen Sie sich, die Originalquelle zu finden, damit Sie nicht etwas zitieren, das veraltet ist ... oder einfach völlig falsch.

52) In Google Kalender organisieren.

Verwenden Sie Google Kalender als kostenlosen Redaktionskalender, wenn Sie mit einem mehrköpfigen Redaktionsteam arbeiten. Sie können im Voraus planen, Dinge schnell bewegen und Personen als Autoren oder Redakteure zu Ereignissen hinzufügen.

Optimieren der Leistung Ihrer Posts

53) Schauen Sie sich Google Trends an.

Nicht sicher, welche Titelvariante suchfreundlicher ist? Google Trends hilft beim Vergleichen der beiden Begriffe, damit Sie schnell die beste Wahl treffen können.

54) Verwenden Sie Linkverkürzungen, um zu sehen, wo die Leute klicken.

Haben Sie sich jemals gefragt, ob jemand tatsächlich auf Bilder, interne Links oder In-Text-CTAs klickt? Verwenden Sie ein Link-Tracking-Tool, um den Link zu kürzen, bevor Sie einen Hyperlink zu Ihrem Text erstellen, um einige schnelle Metriken und Einblicke zu erhalten. Wir haben es hier gemacht und ein paar Sachen gelernt.

55) Dann platzieren Sie die Links strategisch.

Jeder Beitrag hat einen natürlichen Leser-Dropoff. Wenn Sie möchten, dass Nutzer auf Inhalte in Ihrem Beitrag klicken, platzieren Sie diese für die meisten Klicks oben oder unten.

56) Heben Sie In-Post-Links hervor.

Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun: sie fett und länger zu machen. Sie werden wahrscheinlich mehr Klicks bekommen. Lesen Sie hier mehr darüber, warum.

57) Verknüpfe deine Bilder.

Die Leute lieben es, auf Bilder zu klicken. Wir sind so dumm.

58) Verwenden Sie CTAs als Ausgangspunkt für Ihre Inhalte.

Wenn die Lead-Generierung ein großes Ziel für Ihr Blog ist, verwenden Sie die Angebote, die Sie bereits als Ausgangspunkt für Blog-Themen haben. Dies führt zu einem superrelevanten Blog-Post, der sich am Ende nahtlos in die CTA für Ihr Angebot einfügt - mit steigenden Conversions!

59) Sichere Google+ Urheberschaft für Ihre Inhalte.

Suchmaschinenergebnisse mit Ihrem lächelnden Gesicht neigen dazu, mehr Klicks zu erzielen als solche ohne. Richten Sie Ihre Google+ Urheberschaft ein, damit Sie diese Vorteile nutzen können.

60) Aktualisieren Sie die CTAs für leistungsstarke Posts.

Wenn Sie einen Beitrag haben, der aus verkehrstechnischer Sicht in Suchmaschinen erfolgreich war, prüfen Sie, ob die CTAs die besten sind, die sie sein könnten. Schwache CTAs können sich auf Ihre gesamten Conversion-Raten auswirken, und die Aktualisierung der CTAs auf aktuelle, relevantere CTAs kann Ihnen dabei helfen, mehr Leads zu generieren.

61) Füge Tweet-Links zu tweetbaren Fakten hinzu.

Daten und Fakten lassen Menschen schlau klingen. Deshalb twittern sie sie. Machen Sie es ihnen einfach, und Ihr Beitrag wird auch dadurch befördert.

62) Du kannst es mit Click to Tweet tun!

Es ist ein einfaches, kostenloses Tool - und eine schnelle Möglichkeit, CTAs für das Teilen von sozialen Netzwerken in den Inhalt eines Posts einzufügen.

63) Fügen Sie Schaltflächen zum Teilen von sozialen Netzwerken hinzu.

Das Hinzufügen von Social-Sharing-Schaltflächen ist offensichtlich, aber nur dann, wenn Sie es bereits kennen. Die meisten Leute greifen nicht auf Ihren Link zu, gehen nicht zu Social Media und teilen ihn. Machen Sie es sich einfach und erweitern Sie Ihre Reichweite mühelos.

64) Werben Sie für Ihre Posts in sozialen Netzwerken (auch für die alten).

Wenn ein Beitrag in der Vergangenheit für Traffic oder Leads sehr gut funktioniert hat und immer noch aktuell ist, empfehlen Sie ihn regelmäßig in den sozialen Medien.

65) Passen Sie Ihre Blogpost-Promo für jeden sozialen Kanal an.

Die Leser konsumieren Inhalte je nach Standort unterschiedlich. Verbringen Sie Zeit damit, visuelle Darstellungen Ihrer Posts für Netzwerke wie Pinterest und Facebook zu erstellen - und sogar für Twitter, da es jetzt Inline-Bilder gibt - und erstellen Sie benutzerdefinierten Text für die restlichen Twitter-Posts und LinkedIn-Updates.

66) Arbeiten Sie in Ihrem Netzwerk.

Wenn Sie jemanden in einem Beitrag erwähnen - eine Person oder ein Unternehmen - lassen Sie sie wissen, sobald es soweit ist. Sie könnten es fördern und die Reichweite Ihres Beitrags vergrößern.

67) Fügen Sie den Inhaltsformattyp in den Beitragstitel ein.

Es sagt den Leuten, worauf sie sich einlassen - ob es sich um eine SlideShare, ein Video, eine Infografik oder was auch immer handelt. Richtiges Setzen der Erwartungen hilft im Allgemeinen bei der Klickrate.

68) Vergessen Sie nicht ein Lead-Gen-CTA.

Duh. Aber wie der Tipp zu Social-Sharing-Schaltflächen scheint es offensichtlich zu sein ... außer wenn Sie nicht wussten, dass es offensichtlich ist.

69) Vergessen Sie keine sekundären CTAs.

Nicht jeder ist bereit, eine Führungsrolle zu übernehmen. Gib ihnen andere Möglichkeiten. Gute abonnieren Ihr Blog oder Ihre sozialen Follow-and-Share-Buttons.

70) Verwenden Sie intelligente CTAs.

Holen Sie sich mehr für Ihr Geld mit intelligenten CTAs. Sie sind einfacher anzupassen und zu personalisieren, was bessere und mehr Conversions bedeutet.

71) Verwenden Sie Blog-Inhalte zur Verkaufsaktivierung.

Beim Bloggen geht es nicht nur um Traffic und Lead-Generierung. Es kann verwendet werden, um Leads den Trichter entlang zu leiten - wenn Ihr Verkaufsteam weiß, dass es da ist. Machen Sie es ihnen leicht, relevante Stellen zu finden, und helfen Sie ihnen, hilfreiche Stellen für ihre potenziellen Kunden zu finden.

72) Überprüfen Sie die Leistung des Themas in Analytics.

Überprüfen Sie alle paar Monate, welche Themen die Leser bevorzugen. Dann schreibe mehr von dem Zeug. Mach so weiter, bis es nicht mehr funktioniert.

73) Überprüfen Sie die Formatleistung in Analytics.

Machen Sie dasselbe mit Inhaltsformattypen - Infografiken, Videos, Vorlagen usw.

Schnelle Quellen für Blog-Inhalte finden

74) Stellen Sie die Anforderungen an die Mitwirkenden ein.

Wenn Sie wenig Inhalt haben, implementieren Sie die Mitwirkendenanforderungen Ihres Teams. SeoAnnuaire startete mit einer monatlichen Quote für das gesamte Marketingteam. Mach deine eigene Version davon.

75) Neupositionierung wegweisender Stücke für das Nischenpublikum.

Eine großartige ultimative Anleitung für etwas schreiben? Suchen Sie ein Nischenpublikum, das sich zu diesem Thema äußern möchte, sich aber dafür positioniert? Cool, optimiere deinen Beitrag! Die Leute lieben Inhalte, die sehr zielgerichtet sind, und sie können Ihnen dabei helfen, den begehrten Long-Tail-Verkehr zu gewinnen.

76) Schreiben Sie einfache Beiträge, wenn Sie in Not sind.

Es gibt einfache und harte Beiträge. Einfache Posts sind einfache Nachrichtenberichte (mit wenig bis gar keiner Analyse), FAQs, deren Antworten Sie im Schlaf rezitieren könnten, kuratierte Posts, für die Sie bereits das kuratierte Material haben, oder Listenposts, für die Sie die Komponenten bereits kennen. Schreiben Sie diese, wenn Sie hart für Inhalt sind, nicht die schwierigen Sachen.

77) Aktualisieren Sie den Inhalt veralteter Posts.

Der Beitrag ist bereits geschrieben! Sie müssen nur das veraltete Zeug optimieren und boomen - Sie haben einen Beitrag. Lesen Sie dieses Handbuch zum Aktualisieren alter Inhalte, um eine detaillierte Anleitung zu erhalten.

78) Ändere das Format der Beiträge.

Wenn Sie einen Beitrag haben, der eine gute Leistung erbracht hat, prüfen Sie, ob es ein anderes Inhaltsformat gibt - geschriebene Inhalte, Videos, visuelle Inhalte und dergleichen.

79) Auszug Bleigebote.

Der Auszug aus Kapiteln Ihrer E-Books, Abschnitten Ihrer Whitepapers und anderen Teilen Ihrer Lead-Generierungsinhalte ist eine großartige Möglichkeit, diese Angebote zu bewerben. Praktischerweise bietet es auch einen schnellen Inhalt, der bereits geschrieben und bearbeitet wurde.

80) Stellen Sie jemandem eine Frage per E-Mail.

Wenn Sie jemandem häufig eine FAQ stellen, ist die Antwort ein großartiger kleiner Blog-Beitrag für sich! Das Schöne daran ist, dass es sich oft um einen wirklich suchfreundlichen Beitrag handelt. (Und eine unterhaltsame Art, Nicht-Blogger zum Bloggen zu verleiten.)

Lustige kleine Tricks

81) Wandern Sie, wenn Sie schreiben.

Wenn Sie einen ersten Entwurf schreiben, machen Sie sich ein bisschen Sorgen mit dem Brain-Dump. Sie können später immer noch kürzen. Lieber zu viel als zu wenig.

82) Sexifizieren Sie langweilige Bilder mit Textüberlagerungen.

Wenn Sie die Farben und Schriftarten festlegen, die Sie verwenden möchten, können Sie ganz einfach ein Zitat aus Ihrem Beitrag abrufen und ein Bild mit ein wenig Leerzeichen überlagern.

83) Unterschätze nicht die Macht des Welpen.

Niedliche Werke. Wenn Sie ein Bild von einem niedlichen Welpen, Kätzchen oder Baby haben - und es in Ihren Beitrag einbinden können -, ist es ein gutes Vorschaubild. Sie werden feststellen, dass ich in diesem Beitrag ein Kaninchen verwendet habe. Ja. Dosis der alten Medizin.

84) Essen funktioniert auch.

Die Leute lieben es, leckeres Essen anzusehen. Holen Sie sich dort oben als Vorschaubild etwas Leckeres, wenn nichts Süßes Sinn macht. Es eignet sich besonders gut für soziales Teilen und Engagement. Im Ernst, fragen Sie unseren Social Media Manager.

85) Verwenden Sie keine langweiligen, generischen Fotos.

Suchen Sie sich etwas aus, das knallt. Auf diese Weise wird es in den Newsfeeds der Leute angezeigt ;-)

86) Umarme den Humor.

Auch wenn es "unprofessionell" erscheint, humanisiert es tatsächlich Ihren Inhalt. Niemand will nicht kichern. Vor allem, wenn sie Langeweile erwarten. (Wudup B2B Inhalt guckt!)

87) Passen Sie die Länge Ihrer Liste an die Tiefe Ihrer Beispiele an.

Wenn Sie eine 3-Punkte-Liste schreiben, wird Ihr Publikum verblüfft sein, wenn Ihre Erklärungen oberflächlich sind (wie die in diesem Beitrag). Wenn Sie eine 10-Punkte-Liste schreiben, können Sie etwas weniger ausführlich sein. Und wenn Sie eine Liste von 20, 50 oder 100 schreiben, wissen Sie. Diese Route, die ich hier nehme, ist in Ordnung.

Aufrechterhaltung Ihrer allgemeinen Gesundheit

88) Fühlen Sie sich frei, Listenbeiträge auf seltsamen Zahlen zu beenden.

Haben Sie mit einer Top-20-Liste begonnen und nur 13 Beispiele? Das ist cool. Dreizehn ist genug. Wer hat gesagt, dass sowieso alles in 5s und 0s enden muss?

89) Über die Länge entspannen.

Die Leute haben immer ein Problem damit, wie lange Posts sein sollten. Es ist wirklich egal. Schreiben Sie weiter, bis Sie fertig sind.

90) Beruhige dich über kleinere Rechtschreib- und Grammatikfehler.

Wenn Ihre Grammatik- und Rechtschreibfehler die Bedeutung nicht beeinträchtigen und selten vorkommen, ist das keine große Sache. Jeder schraubt hin und wieder - tu einfach das Beste, was du kannst .

91) Akzeptiere die Hilfe dort, wo du sie bekommst.

Es gibt Unmengen an Ressourcen für Blogger. Benutze sie.

92) Lassen Sie sich niemals von jemandem sagen, dass die Kuration einfach ist.

Wirklich gute Kuration braucht viel Zeit. Jedes Mal, wenn ich sagte "Ich bin nur Guna, schreibe einen kurzen Beitrag mit Beispielen!" Ich habe mich dafür gehasst. Das Auffinden der Qualitätsbeispiele nimmt ebenso viel Zeit in Anspruch wie die damit verbundene Formatierung. Verlassen Sie sich nicht auf diese, wenn Sie wenig Zeit haben oder nicht motiviert sind, zu bloggen.

93) Wissen, wann es zu versenden ist.

Wissen, was die Nadel bewegen wird ... und was nicht ... und Zeit damit verbringen, diese Nadel zu bewegen. Debattieren Sie die Verwendung eines Bindestrichs oder eines Semikolons im Titel Ihres Blogposts? Ich vermute, das wird NICHT 1.000 neue Leads bringen. Also lerne zu lassen. es. gehen.

94) Zähle keine Kommentare.

Die Menge ist eigentlich egal. Wenn Sie sich Sorgen machen, ob die Leute Ihre Inhalte lesen und sie interessant finden, sind Kennzahlen wie Traffic, Social Shares und generierte Leads bessere Kennzahlen.

95) Geben Sie nicht dem Betrugssyndrom nach.

Viele Leute denken, sie können nicht bloggen, weil sie keine Blogger sind. Was auch immer. Bloggen ist kaum alt genug, um Ihr Kind zu babysitten. Es ist nicht so kompliziert - schreiben Sie einfach Sachen auf.

Abschiedstipps

96) Blog früh. Bloggen Sie oft.

Je häufiger Sie schreiben, desto einfacher wird es. Sich daran zu gewöhnen, ist der schwierigste Teil. Nehmen Sie sich am Morgen etwas Zeit, um an Ihrem Blog zu arbeiten, wenn Sie frisch und aufmerksam sind.

97) Schränken Sie das Ghostwriting ein.

Es ist nicht unter deinem Namen. Lame. Lassen Sie die Leute für sich selbst bloggen.

98) Mach dir keine Sorgen, wenn ein Pfosten bombardiert.

Es ist nur ein Beitrag. Der nächste kann besser sein.

99) Es gibt genug Platz für alle.

Arbeiten Sie mit den anderen Leuten zusammen, die in und über Ihre Branche schreiben. Sie können sich gegenseitig helfen, besser an die Spitze zu gelangen, als Sie es im konstanten Kampfmodus können.

100) "Betrunken schreiben, nüchtern bearbeiten."

Rat von Hemingway selbst. Kann nicht damit streiten.

Vorherige Artikel «
Nächster Artikel